Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Orchesterfahrt SBO Tomburg Winds nach Quesnoy-sur-Deûle

9. November - 11. November

„100 Jahre Ende 1. Weltkrieg“ – Wochenende der Brüderlichkeit in Quesnoy-sur-Deûle zusammen mit dem Partnerschaftsverein Les amis de Swisttal und unserem Partnerorchester Philharmonie Quesnoy sur Deûle.

Am 11.11. diesen Jahres jährt sich der Waffenstillstand von Compiègne – das faktische Ende des Ersten Weltkrieges – zum 100. Mal. Dieser Jahrestag ist in Frankreich ein besonders wichtiger Feiertag, da der erste Weltkrieg im nationalen Gedächtnis einen viel wichtigeren Platz einnimmt als bei uns in Deutschland. Gott sei Dank ist Frankreich 100 Jahre später Freund und nicht mehr Kriegsgegner. Das große Jubiläum soll für uns Anlass sein, die Phrase der „deutsch-französischen Freundschaft“ mit Leben zu füllen.

Neben einem gemeinsamen Konzert mit unserem Partnerorchester Philharmonie Quesnoy sur Deûle am Samstag, 10. November (Beginn: 17:00 Uhr) steht im Zentrum unserer Orchesterfahrt die Feierlichkeit am 11. November (Beginn: 10:00 Uhr). Im Rahmen der großen Parade werden wir die wunderbare Ehre haben, unseren musikalischen Beitrag zu leisten. Als Zeichen der Völkerfreundschaft werden wir unter anderem die Nationalhymnen der damaligen Kriegsgegner spielen (also die französische, britische, belgische sowie die die deutsche Hymne).

Diese Geste, Deutsche bei der Erinnerung an diesen schrecklichen Krieg mitwirken zu lassen, ist auch 100 Jahre später etwas Besonderes, gerade auch an diesem Ort. Die Bewohner Quesnoys haben vier Jahre unter der brutalen deutschen Besatzungsherrschaft gelitten und der Ort lag durchgehend in Frontnähe – traumatische Erlebnisse.

Was kann es also schöneres geben, als all das vergessen zu machen und gemeinsam über die Musik zusammenzufinden? Wir freuen uns sehr darauf!

Details

Beginn:
9. November
Ende:
11. November
Veranstaltungkategorie: